Landesmusikschule Enns - St. Florian - Niederneukirchen - Kronstorf

Sologesang

Allgemeine Hinweise
Die Gesangsausbildung (Einzelstimmbildung und Gruppenunterricht) bedeutet im weitesten Sinne Persönlichkeits- und Charakterbildung. Sie fördert die Ausdrucks- und Gestaltungskraft, das Gefühl für eine gepflegte Sprache, die positive Einstellung zur eigenen Persönlichkeit und den Mut zur bedingungslosen Darstellung. Über allen Zielen steht jedoch die Vermittlung der positiven Schwingungen in der Musik, die der Sänger in seinem Körper erzeugen und erspüren kann.


Alter
Begabte Interessenten jeder Altersgruppe haben die Möglichkeit, das Fach Sologesang zu belegen. 

Inhalte

  • Aufrechte lockere und resonanzraumöffnende Haltung
  • Bewusstmachung der Bauchatmung
  • Deutlich geführte Artikulation
  • Erweiterung des Stimmumfanges
  • Freude am Gesang durch größtmögliche Ökonomie
  • Auseinandersetzung mit gesungener Literatur (Komponist, Epoche, Land, Bedeutung der Tonarten,...)


Vorbereitung
Eine Grundausbildung oder Vorbereitung ist nicht erforderlich, begleitende Theoriefächer wie Gehörbildung oder Musiktheorie jedoch von großem Vorteil.

zurück

Top